[Review] Hask Keratin Protein Haarpflege- Serie



 Ich wurde gefragt, ob ich Lust hätte, eine neue Haarpflegeserie von Hask zu testen. Da sich meine Haare etwas verändert haben in den letzten Monaten, probier ich immer gerne Neues aus.
Vor kurzem erhielt ich also ein Paket mit der gesamten Serie, worüber ich mich sehr gefreut habe.





 Hask Keratin Protein Haarpflegeserie
 - PR-Sample -

Die Haarpflegeserie Keratin Protein enthält ein Shampoo, eine Spülung, eine Haarkur und ein Haaröl. Also alles, was man zur Pflege benötigt.


Das Haar soll mit dem Shampoo sanft gereinigt werden und mit den Pflegeprodukten (Spülung, Haarkur und Öl) repariert. Denn die Produkte enthalten 4 verschiedene exotische Öle, die das Haar nähren: Kokosnussöl, Sesamöl, Olivenöl und Jojobaöl. Wie man sieht, eine ordentliche Portion an Pflege,  was dem Haar die nötige Feuchtigkeit zurückgeben und Geschmeidigkeit und Glanz verleihen.
Außerdem ist Shea Butter enthalten, die als Feuchtigkeitsquelle bekannt ist und gespaltene Spitzen optisch glättet.





Was macht mein Haar inzwischen?

Schon vor gut einem Jahr habe ich eine Pflegeserie von Hask getestet und war zufrieden. Könnt ihr hier nochmal nachlesen, wenn ihr möchtet.

Seitdem  hat sich aber einiges getan.
Im Frühjahr diesen Jahres hatte ich einen längeren Krankenhausaufenthalt, der es mir sehr schwierig machte, mich um meine fast tailienlangen Haare angemessen zu kümmern. Das hat sie schon ordentlich strapaziert.
Als ich es wieder einigermaßen in Ordnung gebracht hatte, bekam ich so 8 Wochen später als Nachwirkung der Eingriffe ziemlichen Haarausfall. Das war nicht schön.
Das gab sich ein paar Wochen später. Allerdings entschloss ich mich dann auch mich von meinen langen Haaren zu trennen.
Von, wie gesagt, fast tailienlang auf knapp schulterlang.

Bis heute habe ich es nicht bereut und freue mich, wie viel Zeit ich doch damit spare.

Dementsprechend brauche ich Pflege auch nicht mehr flaschenweise... Was aber auch den Nachteil hat, dass sehr reichhaltige Produkte schnell mal  zuviel sind.

Meine Haare sind nun nicht mehr ganz so störrisch und meine leichte Naturwelle kommt raus.






Shampoo und Conditioner

Beide Flaschen enthalten 355 ml, was eine ordentliche Menge ist, wie ich finde.
Man bekommt die Serie z.B. bei DM für 6,95€

Ich nutze beides jeden Tag. Erst 1-2 mal shampoonieren (das entscheide ich spontan) und in die Spitzen noch etwas Spülung.
Die Öffnung der Flaschen ist recht klein, weswegen man gerade bei der Spülung schon etwas Kraft aufwenden muss.






Haarkur und Haaröl

Ab und zu sollte man seinen Haaren eine Haarkur gönnen. Ich gebe zu, das vergesse ich oft.
Auch da gibt es etwas aus der Keratin Serie. Ein Sachet, was 1-2 mal (je nach Haarlänge) reichen sollte.
Ihr bekommt 50ml für 2,25€

Haaröl gibt es auch, was ich deutlich öfter verwende, als Haarkuren. Das Öl wende ich alle paar Tage in den Haarspitzen an.
Vom Keratin Öl braucht man nur sehr wenig, was mir bei der ersten Verwendung etwas zum Verhängnis wurde und ich leicht strähnige Haare hatte. Beim nächsten Mal war ich schlauer und es hat besser geklappt.

Hier sind 18ml enthalten für ebenfalls 2,25€




 Wie finde ich die Serie?

Nach gut 2 Wochen in Verwendung kann ich sagen, dass ich recht zufrieden bin.
Meine Haare wirkten sonst an manchen Tagen etwas strohig und glanzlos. Das ist mit dem Shampoo und der Spülung fast vollständig verschwunden.
So alle 2-3 Haarwäschen gebe ich noch ein wenig Öl in die Spitzen, was sie nochmal richtig schön gepflegt aussehen lässt. 
Allerdings muss ich da, wie oben schon beschrieben, aufpassen.Vorher mit den langen Haaren konnte es nicht genug Pflege sein. Jetzt ist es schnell zuviel. Das ist auch der Grund, weswegen ich nicht mehr täglich Haaröl verwende.

Die Haarkur habe ich einmal angewendet. Bei meinen kurzen Haaren reicht das Tütchen für zweimal. 
Ich muss aber jetzt nach einmaligen Benutzen sagen, dass ich das zusätzlich nicht mehr gebraucht hätte. Spülung und Öl reichen mir an Pflege.




PR-Sample


Sephora Bestellung: Huda Beauty - New Nude Lidschattenpalette




Seit kurzem gibt es ja einen eigenen Sephora Onlineshop. Vorher hatte man nur die Möglichkeit über Kaufhof bei Sephora zu bestellen, was ich auch einige Male gemacht habe.
Nun habe ich zum ersten Mal bei Sephora direkt bestellt.
Das klappte problemlos und einige Tage später war die Bestellung bei mir.

Ich hab die Lidschattenpalette bestellt, es gab ein Geschenk (Handylampe) und 3 Pröbchen.
Man hatte die Möglichkeit eine Geschenkverpackung zu wählen, was ich dann getan habe. So kam alles in einer hüschen Pappschachtel, die man gut weiterverwenden kann.







Huda Beauty - New Nude Lidschattenpalette

Genug von der Bestellung, weiter geht es mit dem eigentlichen Thema, die Lidschattenpalette.
Es ist bereits meine dritte Huda Beauty und so im Vergleich rein optisch die schönste.



Verpackung

Die Lidschattenpalette kommt diesmal nicht in einem Schuber, sondern in einer Schachtel aus dünnem Plastik.
Die Palette selber besteht wie gehabt aus fester Pappe, die sich mit einem Magneten schließen lässt. Das Design gefällt mir wirklich gut, sehr hübsch.






Die Lidschatten

In der Beschreibung der Palette steht was von 18 Farben. Allerdings würde ich den Concealer unten links nicht wirklich zu den Lidschatten dazuzählen. Das ist ja schon ein eigenes Produkt, auch wenn man es beim AMU gebrauchen kann.
Es sind enthalten 10 matte Farben, 4 multi-reflektierende Farben (das sind die hell schimmernden Töne), 2 gepresste Glitter und ein pressed Pearl.
Und dann ist noch der Concealer dabei, mit dem man ganz einfach eine Cutcrease ziehen kann. Ich finde es praktisch, dass ein Concealer in der Palette ist... wenn man das auch nutzt. Ich ziehe nur sehr selten eine Cutcrease und ich sehe schon, wie der Concealer vor sich hintrocknet und von Lidschattenkrümeln überseht ist.












Swatches

Die Swatches habe ich auf der Rival de Loop Young Lidschattenbase gemacht.
Das hat bei allen recht gut geklappt und ich habe erstmal so nichts zu beanstanden.
Was mich allerdings gewundert hat, waren die 4 multi Farben (weiß gerade nicht wie ich sie nennen soll). Auf dem Bild über dem Text sieht man sie ganz gut.
Sie sehen aufgetragen nicht so aus, wie im Pfännchen. Klar, da sind auch mehrere Farbe ineinander gemischt. Hätte mir eigentlicht klar sein müssen.
Gerade bei der Farbe in der letzten Reihe war ich enttäuscht. Sie ist mir viel zu bronze-orange. Hatte mir das etwas mehr rosegold gewünscht. Aber das hat mir der Palette an sich nichts zu tun.













Looks

Allgemein kann ich sagen, dass sich die Lidschatten gut verarbeiten lassen. 
Vor allem auch die matten Farben, die ja gerne mal etwas zickig sind. Sie ließen sich gut verblenden, auch ineinander.
Die schimmernden Farben tupft man besser mit dem Finger auf, das war mit dem Pinsel nicht ganz so einfach. 

Ich war natürlich interessiert daran, wie sich die Glitter-Lidschatten so machen. Ich hab bisher nur wenig Erfahrung mit Glitter. Also als Lidschatten, Glitter-Eyeliner hatte ich schon öfter.
Ich habe ein mattes AMU geschminkt und dann darüber den Glitter getupft. Das ging auch ohne Glitter-Glue oder sowas. Allerdings ist der ein oder andere Glitterpartikel unter das Auge gerieselt.
Vielleicht wäre das Ergebnis schöner mit einer speziellen Glitterbase, aber dazu kann ich nichts sagen.












Das zweite AMU habe ich mehr rosa gehalten.
Ich habe wieder matt grundiert mit verschiedenen Rosatönen (die genauen Farben weiß ich gar nicht mehr) und dann habe multi-Schimmer Ton aus der mittleren Reihe aufgetupft (es ging mit dem Finger deutlich besser, als mit dem Pinsel).





Fazit

Es ist eine sehr schöne Palette und sie gefällt mir am besten von den dreien (Rosegold, Desert Dusk und New Nude) am besten 
Hätte ich sie gebraucht, weil es DIE Palette schlechthin ist? Nein, aber es macht trotzdem sehr viel Spaß sie zu benutzen.

Aufgebraucht im Oktober 2018

Wieder ein Monat rum und Zeit meine Aufgebraucht-Tüte zu leeren.





Aufgebraucht im Oktober 2018







Balea Spray-On Bodylotion und Duschschaum 'Fruity Passion'

Das sagt der Hersteller:
'Die Balea Spray-On Bodylotion Fruity Passion verzaubert die Haut durch ein samtweiches Gefühl und sorgt für ein einzigartiges Pflegeerlebnis.

Der Balea Duschschaum Fruity Passion verzaubert durch seine zarte Schaum-Wohlfühlformulierung und sorgt für ein einzigartiges Duscherlebnis.'

Das sage ich:
Hier mal wieder ein klarer Fall von Verpackungsopfer. Ich fand die Verpackung (war ein Geschenk-Set) so niedlich, dass ich sie unbedingt haben musste. Duft testen ging nicht, weil es eben eine Schachtel war.
Der Duft war zwar okay, aber eben auch nur das. Sehr süß und fruchtig.
Schaum und Spray waren angenehm, aber nicht allzu pflegend.

Nachkaufen?
Nein, weil LE.


Cien Antitranspirant Extra Dry 

Das sagt der Hersteller:
'- 48h effektiver Schutz vor Körpergeruch und Achselnässe
- Extra lang anhaltender Deoduft
- für ein langanhaltend trockenes Hautgefühl
- 0% Alkohol'

Das sage ich:
Ich bin froh, dass es leer ist. Nicht weil ich die Wirkung nicht gut fand, die war in Ordnung. Aber der Duft ging mir zum Schluss echt auf die Nerven und hat mir beim Aufsprühen echt den Atem geraubt.
Das war meine zweite Flasche, mein ich, und auch meine letzte.

Nachkaufen?
Nein.


Rexona Maximum Protection Confidence

Das sagt der Hersteller:
'Rexona Deodorant Women Maximum Protection Confidence bietet wissenschaftlich erwiesenen, höchstmöglichen Schutz vor Achselnässe und spendet lang anhaltende Feuchtigkeit durch dementsprechende Inhaltstoffe. Das Produkt ist dermatologisch getestet.'

Das sage ich: 
Auch ein Produkt, was ich lange recht gerne verwendet habe. Aber irgendwie hat die Wirkung bei mir in letzter Zeit etwas nachgelassen. Keine Ahnung warum.
Ich habe es aufgebraucht und werde es auch erstmal nicht nachkaufen.

Nachkaufen?
Nein.




Isana 3in1 milde Reinigungstücher 'Knuddel mich'

Das sagt der Hersteller:
'Isana 3in1 milde Reinigungstücher reinigen mit erfrischendem Aloe Vera die Gesichtshaut und entfernen - auch wasserfestes - Augen Make-up, alles in einem Schritt.'

Das sage ich:
Ich nutze Reinigungstücher ja gerne, um grob das Make-up runterzunehmen. Das klappt auch ganz gut. Danach wasch ich das Tuch aus und nutze es, um das aufgetragene Reinigungsöl runterzuwaschen.
Für das AMU nutze ich Mizellewasser und nicht Reinigungstücher.

Nachkaufen?
Vielleicht, denn das Motiv ist sehr niedlich.


Balea Aqua Feuchtigkeitsgel

Das sagt der Hersteller:
'Frische-Erlebnis mit Schweizer Thermalwasser und Blaualgen-Extrakt: Das Balea Aqua Feuchtigkeits-Creme-Gel unterstützt die hauteigenen Wasserkanäle. Ihre Haut wird sofort und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt – für 24h. Die Rezeptur pflegt und regeneriert die Haut. Das UV-Schutzsystem bewahrt die Haut vor vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung. - Nachweisbar intensive Feuchtigkeit für 24h - Feuchtigkeitsarme Haut - Mit Blaualgen-Extrakt und Thermalwasser - Für strahlende Frische - Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt - Vegan'

Das sage ich:
Ich hatte dieses Gel im Sommer gekauft und als Pflege für abends verwendet.
Das hat mir gut gefallen und für den Sommer war es genau das richtige. Jetzt wo es langsam kälter wird, brauche ich doch mehr und werde sie erstmal nicht nachkaufen.

Nachkaufen?
Nein.


Isana Young Cool & Beauty 2in1 Waschgel

Das sagt der Hersteller:
'Sei einfach du selbst: cool & beauty!
Du hast mal wieder wenig Zeit und willst deine Haut schnell von täglichem Schmutz und Augen Make-up befreien. Mit dem praktischen 2in1 Waschgel ist das kein Problem. Es reinigt sanft und gründlich deine Haut und entfernt auch noch dein Augen Make-up - ganz ohne Brennen.
  • schnelle Reinigung von Gesicht und Augen
  • praktisch und zeitsparend
  • Hautveträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • Vegan'
Das sage ich:
Ich nutze die Waschgele von Isana ganz gerne. Und als ich ein neues brauchte, habe ich spontan dieses mitgenommen.
Ich fand das Waschgel in Ordnung, es hat gut alles runtergeholt, ohne die Haut zu reizen. Allerdings waren mir da zuviele Duftstoffe drin, das brauche ich bei Gesichtsreinigung nicht unbedingt.
Ob es auch das AMU runterbekommt, habe ich nicht ausprobiert.

Nachkaufen?
Nein.




Trend it up Triple magic coat

Das sagt der Hersteller:
'Pflegelack mit Vitaminen, Pflanzenextrakten und 3 Effekten: Anti-Brittle Schutz, Verbesserung der Nagelstruktur und glänzender Brightening Effekt.'

Das sage ich:
Ich habe den Lack als Unterlack verwendet. Manchmal solo, manchmal mit Lack drüber. Konnte kein besonderen Effekt feststellen.

Nachkaufen?
Nein.


Isana Hallo Schneeflöckchen Handcreme

Das sagt der Hersteller:
'Mit den Isana Handcremes Lichtermagie wohlig-warm durch die kalte Jahreszeit. Die perfekte Handcreme für ihren Alltag! Die Handcreme Schneeflöckchen zieht schnell ein und spendet 24 Stunden Feuchtigkeit. Für gepflegte und geschmeidige Hände.'

Das sage ich:
Diese Handcreme hat mir gut gefallen. Sie hat gepflegt und ist recht schnell eingezogen. Den Duft mochte ich auch gerne.
Die Creme war Teil eines 3er Sets und ich freu mich schon aus die anderen beiden.

Nachkaufen?
Nein, weil LE.


Treaclemoon marshmallow heaven Handcreme

Das sagt der Hersteller:
'Für rundum gepflegte Hände und Nägel: Die Handcreme marshmallow heaven nährt, repariert und stärkt mit Mandelöl und Drachenfrucht. Sie kommt ohne Silikone und Paraben aus. Vegan.'

Das sage ich:
Die Handcreme lag lange rum, weil ich sie zu wenig pflegend fand. 
Ist sie immer noch, aber ich wollte mal ein paar Handcremes aufbrauchen.
Der Duft ist okay, aber Pflegewirkung einfach zu wenig.

Nachkaufen?
Nein.

 


Trend it up Make-up Perfection Base

Das sagt der Hersteller:
'Zarte, Teint perfektionierende Make-up Base kaschiert Hautunebenheiten und verleiht dem Teint ein ebenmäßiges Aussehen und besonderes Strahlen. Die Haut wird mattiert und vor unerwünschtem Glanz bewahrt. Die ideale Make-up Grundlage, die auch allein verwendbar ist, für einen perfekten Teint. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.'

Das sage ich:
Diese Base hat die Haut durchfeuchtet und eine gute Grundlage geschaffen. Allerdings konnte ich keinen mattierten Teint ohne Unebenheiten erkennen.
Muss ich nicht nochmal haben.

Nachkaufen?
Nein.


Loreal Caresse Lipgloss

Der Lipgloss ist leider gekippt.
Ich hab ihn sehr gerne verwendet, weil er zwar glossy, aber nicht klebend war.

Nachkaufen?
Nein, gibt es nicht mehr.


Benefit Badgal Bang Mascara

Das sage der Hersteller:
'BADgal BANG! – der Mascara von Benefit für bis zu 36 Stunden grenzenloses Volumen, ohne die Wimpern zu beschweren! Die ultraleichte Textur kennt keine Schwerkraft und lässt sich einfach in mehreren Schichten auftragen. Für die einzigartige Formel verwendet Benefit ultraleichte Aeropartikel, wie sie auch in der Raumfahrttechnologie verwendet werden. Mit der schmalen, konischen Bürste haben Sie 360°-Reichweite. Der Applikator wurde entwickelt, um leicht von jedem Winkel aus an alle Wimpern zu gelangen – vom Ansatz bis zu Spitze. Die 300 weichen, halbkegelförmigen Borsten maximieren die Abgabe des Produktes. Der Mascara ist schmierfest, krümelfrei & wasserresistent. Provitamin B5 sorgt für vollere und widerstandsfähigere Wimpern. Alles zusammen verspricht ein Ergebnis wie nicht von dieser Welt! Dieser Mascara ist einfach BIGGER & BADDER!'

Das sage ich:
Ich fand die Mascara echt gut. Sie hat meine Wimpern gut getrennt und voluminöser gemacht. Genau das, was ich an einer Mascara mag.
Ob das ganze allerdings 36 Stunden hält, wie in der Beschreibung steht, weiß ich nicht. Solange bin ich eher selten, haha, geschminkt.

Nachkaufen?
Nein, erstmal nicht.

 


Revlon Colorstay Make up

Das sagt der Hersteller:
'Für ein lang anhaltendes, mattes FinishDie Nr. 1 unter den lang anhaltenden Foundations gibt es jetzt mit Lichtschutzfaktor, sowie einem neuen Pumpspender für eine praktische, saubere Anwendung. ColorStay™ Makeup ist in 12 Farben für unterschiedliche Hauttypen und verschiedene Hauttöne erhältlich. Die angenehme, leichte Formel, die speziell für Mischhaut und ölige Haut entwickelt wurde, reduziert überschüssiges Fett auf der Haut und nimmt den Glanz auf. BESONDERHEITEN• Makelloses, mattes Finish mit bis zu 24 Stunden Halt • 6 wundervolle, zuverlässige Farben • Mehrfach auftragen für eine stärkere Deckkraft• Enthält Salizylsäure, um die Haut im Laufe der Zeit zu regulieren• Ölfrei• Mit Lichtschutzfaktor 15'

Das sage ich:
Eine Zeit lang habe ich dieses Makeup sehr gerne verwendet. 
Es hat eine ordentliche Deckkraft und meine Haut eine zeitlang mattiert.
Mittlerweile passt das nicht mehr so richtig. Die Foundation setzt sich unschön ab und sieht einfach nicht gut aus.

Nachkaufen?
Nein.


Puder und Blotting Paper aus vergangenen P2 LEs

Das sage ich:
Das Puder fand ich nicht so gut, ehrlich gesagt. Es hat mir zuviel Farbe abgegeben und zu wenig (zu kurz) mattiert.

Die Blotting Paper hingegen fand ich gut. Haben einen ordentlichen Job gemacht.

Nachkaufen?
Nein, weil LE.


Shopping Queen edt

Das sage ich:
Den Duft habe ich vor einiger Zeit mal zum Testen zugeschickt bekommen und fand es echt gut. Ich mochte den Duft sehr gerne und überlege sogar es nachzukaufen (obwohl ich bei Düften lieber reduzieren und aufbrauchen möchte).

Nachkaufen?
Vielleicht.


 

Die üblichen Verdächtigen, die immer mal wieder leer werden und die ich nachkaufe:
- Isana Young Reinigungstücher
- Ganier Mizellenwasser
 

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment