Essence Cushion Eyeliner Black

Mit der Sortimentsumstellung im letzten Monat, kamen bei Essence jede Menge interessante Produkte ins Sortiment . Ich habe euch die Sachen ja schon mal *hier* kurz gezeigt.
Heute möchte ich euch ein Produkt zeigen, was ich wirklich toll finde und was auch zunächst meinen bisherigen Liebling in der Kategorie abgelöst hat.




Essence Cushion Eyeliner 

Cosnova hat hier bei seinen beiden beliebten Marken Catrice und Essence Cushion Eyeliner rausgebracht. Das ist ganz neu auf dem Markt und gibt es so in Deutschland soweit ich weiß noch nicht.
Warum gleich bei beiden Marken diese Eyeliner rausgebracht wurden, weiß ich nicht. Ich habe den von Essence zuerst gefunden und daher habe ich diesen gekauft.


Cushion, was ist denn das nun wieder?

Das sagt Essence dazu:
'cushion: der mega-trend aus asien. der integrierte Schwamm ist mit einer hochpigmentierten eyeliner-textur getränkt und dosiert dadurch die optimale menge textur für deinen perfekten lidstrich – egal ob präzise linien oder coole cat-eyes. alles ist möglich.'


Cushion heißt übersetzt Kissen. Also ist bei den Cushion Produkten ein Kissen integriert, was dann mit dem eigentlichen Produkt getränkt ist. Da fallen mir spontan die Cushion Foundaion ein, aber dazu kann ich nicht viel sagen und darum soll es auch nicht gehen.

Hier ist also ein Schwamm bzw. Kissen im Glastiegel, welches mit der Eyeliner-Flüssigkeit getränkt ist.


 Verpackung
Die Verpackung gefällt mir richtig gut. Sie fühlt sich recht schwer an und nicht billig. Auch der Aufdruck in Rosegold gefällt mir gut. Spricht mich total an.

Es sind 3ml enthalten. Keine Ahnung, wie weit man damit kommt.






Swatches:

Ich trage meinen Eyeliner immer mit einen abgeschrägten Pinsel auf, so auch bei den Swatches.
Man muss nur ganz leicht in das Kissen drücken, dann hat man genug Produkt um einen Lidstrich ziehen zu können. 

Die Farbe ist schön tief schwarz und nicht ganz matt. Ich finde aber, das kommt am Auge gar nicht so rüber, da sieht es matt aus.




Der Eyeliner in Action

Wie gesagt, muss man den Pinsel nur ganz leicht in das Kissen drücken, damit man genügend Produkt am Pinsel hat.
Dann ziehe ich mir einen Lidstrich, was recht einfach klappt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich mir seit Jahren fast täglich einen Lidstrich ziehe (was nicht heißen muss, dass ich er mir immer gelingt, haha). Beim Wing am Ende nehme ich meist noch etwas Eyeliner nach.
Auch am Auge sieht der Lidstrich schön tief schwarz aus, nachdem er recht schnell getrocknet ist.

Der Eyeliner hält ohne Probleme den ganzen Tag. Er ist nicht wasserfest und lässt sich am Abend ganz einfach abschminken. Ich nutze dazu das Mizellenwassr von Ganier. Das hatte ich euch *hier* auch schon mal vorgestellt.

Ich mache meine Eyelinerpinsel nach der Benutzung mit dem Pinselreiniger von Ebelin sauber.
Wenn dann die große Pinselwäsche stattfindet, mache ich sie nochmal richtig mit Kernseife sauber. Was mir da etwas negativ aufgefallen ist. Es hat ziemlich lang gedauert, bis das ganze Produkt ausgewaschen war.



Welchen Eyeliner habe ich bisher verwendet?

Bis jetzt war der Geleyeliner von Maybelline immer mein Favorit, den ich regelmäßig geleert und nachgekauft habe.
Was mich da aber schon etwas länger gestört hatte, war die Konsistenz. Denn ist eher cremig und daher nicht so schön flüssig und manchmal schon etwas nervig, wenn mir der Wing nicht so schön von der Hand ging.



Ich werde den Gelliner noch aufbrauchen und dann erstmal nur den von Essence verwenden.
Ich finde den so super und hoffe natürlich, dass er lange hält und nicht so schnell eintrocknet.

Das zweite Problem, was ich sehe, dass Essence ja recht schnell mit Sortimentswechsel ist und die Gefahr groß ist, dass man ihn irgendwann nicht mehr nachkaufen kann.
Das Problem habe ich bei Maybelline nicht. Da kaufe ich den Eyeliner schon seit Jahren nach.





Wie findet ihr den Eyeliner?

Kommentare:

  1. Den Eyeliner werde ich mir wohl mal genauer anschauen, denn ich mag solche Gel Eyeliner aus dem Döschen sehr gerne =) Mit so einem Pinsel trage ich immer noch am Präzisesten auf :D
    Danke für die ausführliche Vorstellung.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man ja auch nicht alles mögen, ich liebe den Fasching und so auch die Leider :D Aber schön, dass du Taylor Swift auch magst =)
      Ohja ein sehr spannender Produkttest, das glaube ich dir gerne.
      Danke freut mich, dass dir meine Ausbeute gefällt. Das Glas is echt toll =) Und cool, dass du die Kerze auch mal gekauft hast.
      Das is echt schade, aber kann ja nicht immer alles 100%ig für einen passen.
      So geht es mir nämlich auch, ich habe selten zu trockene Lippen, da is die Pflege einfach oftmals zu viel :D Lg

      Löschen
  2. Liebe Faye,
    ich hab den Tiegel von Catrice hier,der soll ja quasi identisch sein. Finde auch super, dass es nun ein flüssiges Produkt zum Auftragen mit dem Pinsel gibt. Diese Filz-Spitzen von Stiften geben mit der Zeit einfach keine Farbe mehr ab.
    Die schnellen Sortimentswechsel nerven mich auch ein wenig, besonders wenn man einen Liebling gefunden hat. Schwups, ist er irgendwann weg.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bleibe bei meinem L'oreal Eyeliner mit Filzspitze - da kann nichts schief gehen :) Schöne Woche ♡

    AntwortenLöschen
  4. Über den habe ich bisher nur gutes gelesen. Da du auch so begeistert bist, werde ich mir den auch mal zulegen. Aber das mit dem Sortimentswechsel stimmt natürlich.

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Faye,

    ich verwende so gut wie nie einen Eyeliner, da ich Schlupflider habe und man diesen bei mir nicht wirklich sieht. Ausnahme: Der Strich ist gaaaaaaaaanz dezent.

    Von essence und / oder Catrice habe ich den neuen Eyeliner noch nicht getestet, aber p2 hat einen ähnlichen Eyeliner herausgebracht und mir gefällt dieser sehr gut - ebenfalls ein Cushion Eyeliner & sogar mit Pinsel.

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin eigentlich ziemlich angetan von dem Eyeliner und will ihn früher oder später auch unbedingt noch probieren. ZUmal die Farbe richtig schön satt und deckend erscheint. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  7. Eyeliner verwende ich selten, da geht es mir wie Anna 1303. Schön, dass der Eyeiner so gut funktioniert!

    LG Binara

    AntwortenLöschen
  8. Den Eyeliner von essence finde ich echt gut. Der neue Cushion Eyeliner ist ja identisch zu essence, also mag ich beide. Vom Kostenfaktor greife ich natürlich lieber zu essence, falls ich ihn mir nachkaufen sollte

    AntwortenLöschen
  9. Den Gel Eyeliner von Manhattan habe ich auch immer gern verwendet - aber der trocknet einfach so wahnsinnig schnell aus! Ich habe ihn jetzt schon zwei Mal nachgekauft, weil er mir nach nicht mal der Hälfte eingetrocknet ist... :/ Den Pinsel, der früher bei dem Manhattan Eyeliner dabei war mag ich aber sehr gern. Ich hoffe, dass er auch mit dem Cushion Eyeliner so gut funktioniert. Den habe ich mir nämlich schon zugelegt, ich bin nur noch nicht dazu gekommen, ihn zu verwenden.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  10. Von diesem Eyeliner habe ich bis jetzt nur gutes gehört, den möchte ich auch unbedingt testen, bin gespannt wie ich damit klarkomme, sonst habe ich immer den Pinseleyeliner von essence, den ich super finde, er hält den ganzen Tag (die wasserfeste Form) :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment