Meine Abschminkroutine - wie kommt das Make-up wieder runter

Diesen Post habe ich schon lange geplant. Durch einen Kontakt mit der Shop-Apotheke * bin ich dann darauf wieder zurückgekommen.
Ich zeige euch häufig, womit ich mich schminke und wie das Ergebnis dann aussieht. Aber wie kommt das ganze wieder vom Gesicht runter, womit Pflege ich? Darum soll es heute gehen :-)




Abschminken - wie ich es mache



Ich habe für meine Augen und den Rest der Gesichtshaut getrennte Entferner, bzw. Methoden, wie ich das Make-up wieder sanft wieder runterbekomme.
Ich möchte an dieser Stelle nochmal sagen, dass es nicht DIE Methode gibt oder dass meine nun die richtige ist. Aber es hat sich für mich bewährt und daher bleibe ich dabei.




Erster Schritt: Ich fange an mit einem Mizellenwasser das Augen-Make-up runterzunehmen. Das mache ich seit gut 2 Jahren so. Da habe ich Mizellenwasser für mich entdeckt und endlich hatten die schwarzen Ränder unter meinen Augen am nächsten Morgen ein Ende :-)
Ich kippe mir dazu eine ausreichende Menge auf ein Wattepad und reibe es sanft über die Augen, bis ich meine, dass es vom Lid und den Wimpern runter ist.





Zweiter Schritt: Dann nehme ich mit einem feuchtem Abschminktuch schon mal grob das Make-up vom Gesicht. Dieses Tuch spüle ich hinterher aus und nutze es als Waschlappen.







Dritter Schritt: Denn diesen Waschlappen benötige ich, weil ich noch ein Waschgel verwende, um das ganze Make-up runterzubekommen,
Mit nur Reinigungstüchern oder Reinigungsmilch komme ich nicht zurecht, da fühle ich mich nicht 'sauber'.
Ich schäume hierfür eine ca. 2€ Stück große Menge Waschgel in meiner Hand auf und wasche damit mein Gesicht. Das Waschgel massiere ich dazu ordentlich in die Haut ein.





Vierter Schritt: Seit einigen Monaten verwende ich ganz zum Schluss noch ein sanftes Gesichtswasser. Das habe ich lange vernachlässigt, nun aber festgestellt, dass es meiner Haut ganz gut tut, wenn ich noch ein Gesichtswasser verwende.


Peelings oder Gesichtsmasken verwende ich seit einiger Zeit kaum noch, sodass ich sie gar nicht mehr erwähnen möchte.
Warum? Vor einigen Monaten war meine Haut mal wieder schlimm unrein. Meine Haut war noch nie super rein und glatt, aber das war zu der Zeit echt schlimm. Ich habe da meine gesamte Pflege runtergefahren und sanfte Produkte ausprobiert.

Natürlich besitze ich immer noch die ein oder andere Maske oder bleib mal vor dem Maskenregal in der Drogerie stehen, aber im Endeffekt nutz ich sie doch nie.


Pflege?

Nach dem Abschminken trage ich in der Regel keine Pflege mehr auf. Es sei denn, die Haut fühlt sich unangenehm an oder spannt.


*In freundicher Zusammenarbeit mit der Shop-Apothke

Kommentare:

  1. Ich glaube, dass die Haut noch dem Abschminken doch gerade eine Pflege bräuchte oder? :) Ich habe dieses Jahr meine Pflegeroutine auch vollkommen umgestellt und bin mittlerweile echt zufrieden. :) Von deinen vorgestellten Produkten verwende ich keines. Wenn ich mal unterwegs bin, dann nutze ich Mizellentücher von Garnier. Ich überlege gerade, ob ich meine Pflegeroutine nicht auch mal vorstellen sollte. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermisse nach dem Abschminken nichts. Die Haut fühlt sich schön sauber und okay an. Habe lange abends auch immer viel Pflege verwendet, aber davon wurde meine Haut nicht wirklich besser.

      Ja, schreib doch auch mal über deine Pflegeroutine, finde das immer sehr interessant.

      LG

      Löschen
    2. Mache ich, dauert nur noch etwas. :D

      Löschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment