Catrice Caviar Gauche Limited Edition - Lidschattenpalette und Cream Eye Shadow & Liner

Ich möchte euch heute zwei Produkte aus einer LE vorstellen, von denen ich zuerst gar nicht gedacht habe, dass sie mir so gut gefallen werden ;-) Aber ist nicht das erste Mal, dass ich bei einer Pressemitteilung denke, oh nett, aber nichts für mich und dann im Laden mir die Sachen doch gefallen.
Diesmal geht es um die Catrice Caviar Gauche Limited Edition.



Catrice Caviar Gauche Limited Edition


 Neben diversen anderen Sachen, wie Nagellacken oder einem Highlighter gab es Lidschatten in dieser LE. Einmal in einer Palette und pudrig und einmal in Cremeform, den man auch als Eyeliner verwenden kann.




Quattro Eye Shadow Palette '01 Iris Sauvage'
 

Die Lidschattenpalette ist optisch ja schon ein kleiner Hingucker. Der Deckel ist mit Samt überzogen und hat einen goldenen Aufdruck.
Das ist schon schön anzusehen, ja, aber ich denke, so schön schwarz wird es nicht bleiben. Die Finger sind ja nicht immer ganz sauber beim Schminken. Also zumindest wasch ich meine Hände mittendrin nicht, nur vor dem Schminken.


Wie gesagt, so richtig interessant fand ich diese Palette erst beim zweiten Blick.
Aufmerksam wurde ich außerdem,weil es im Netz (Forum, Instagram) keine einheitliche Meinng gab. Manche fanden sie grottig und richtig mies pigmentiert, andere fanden sie super. Hmm, das wollte ich aber genau wissen.

Bei Rossmann swatchte ich sie dann und fand die Lidschatten echt gut.
Die Farben sprachen mich auch total an. Genau das richtige im Herbst.


Wie man unschwer erkennen kann, sind vier verschiedene Farben enthalten. Alle matt und nicht sehr knallig.
Ich hatte sofort Ideen, wie ich diese Farben miteinander kombinieren möchte. Vor allem das Rot finde ich richtig klasse. Es wirkt auf dem Bildern leicht lila, aber es ist tatsächlich ein dunkles rot.





Die Swatches wirken jetzt nicht besonders kräftig. Aber mit den Jahren des täglichen Schminkens habe ich festgestellt, dass gerade bei Lidschatten (oder auch Blushes) eine zu starke Pigmentierung nicht immer vom Vorteil ist. Nur vorsichtig mit dem Pinsel in die Farbe, damit man ja nicht zuviel erwischt? Nein, danke! Da bau ich lieber auf.
Viel wichtiger finde ich es, wie sie sich insgesamt auftragen lassen. Werden sie fleckig? Ist nach dem Blenden noch was zu sehen?
 






 Cream Eye Shadow & Liner



Dieses kleine Döschen hätte ich beinahe übersehen. Denn ich dachte, das wäre wieder irgendeine Highlighter Creme oder so. Beim genaueren Hinsehen bemerkte ich, dass es ein Lidschatten bzw. Eyeliner ist. Goldig schimmernd, dafür bin ich ja immer zu haben ;-)
 








 Bei ersten Swatchen zu hause (Tester im Laden gab es leider nicht), habe ich mich richtig gefreut. Denn er ist nicht nur richtig klasse pigmentiert und auch deckend, sondern auch langanhaltend. Erst einmal getrocknet, musste ich es mit AMU-Entferner abwischen. Seife konnte dem Liner nämlich nichts anhaben.
Die Swatches sind übrigens ohne Base darunter entstanden.






Die Produkte in Action
 
 Ich habe in den letzten Tagen viele verschiedene Looks mit den beiden Sachen geschminkt. Ich wollte natürlich alle Farben mal ausprobieren.
Die Farben waren alle etwas krümelig, aber es ist nichts davon als Fallout unter dem Auge gelandet.
Die Lidschatten haben auf der Rival de Loop Lidschattenbase den ganzen Tag gehalten, ohne sich in der Lidfalte zu verkrümeln.



Hier habe ich den hellen taupe-grau Ton auf dem beweglichen Lid aufgetragen, den dunklen Ton in der Lidfalte und alles mit dem beige verblendet.











Den Rotton musste ich natürlich auch ausprobieren.
Hier auf dem beweglichen das Rot, den dunklen am Außenlid und in der Lidfalte und das ganze mit dem Taupeton verblendet.







Auch den goldenen Eyeliner wollte ich testen. Daher habe ich zuerst das Lid mit dem ganz dunklen Ton grundiert und mit dem Taupe ausgeblendet.
Dann zog ich erstmal einen schwarzen Lidstrich mit dem Gelliner von Maybelline. Darüber wollte ich dann den goldenen Eyeliner auftragen. Das war keine so gute Idee, denn der schwarze Eyeliner vermischte sich mit dem gold und ich musste den Pinsel immer mal wieder abwischen.
Daher gefällt mir das Ergebnis nun nicht zu 100%. Der goldene Lidstrich hätte etwas dünner sein können. Aber neu schminken wollte ich dann doch nicht.











Den Cream Liner wollte ich auch noch als Lidschatten verwenden. Da er ja echt gut als Lidstrich oder Swatch auf dem Handrücken gehalten hat, war ich optimistisch, dass er auf dem ganzen Lid auch gut aussehen würde.
Ich hatte etwas Bedenken, ob ich das mit dem Pinsel auch ordentlich aufgetragen bekomme, aber das war wirklich kein Problem. Ich habe den Lidschatten mit einem recht schmalen Synthetikhaarpinsel aufgetragen.
In der Lidfalte kam dann zusätzlich noch der dunkle Puderlidschatten zum Einsatz.
Leider wirkt das Ganze auf den Fotos etwas lasch. Es sah eigentlich etwas stärker und schimmernder aus.







Ich bin mit den beiden Produkten echt zufrieden. 
Was sagt ihr? Habt ihr auch etwas mitgenommen?


1 Kommentar:

  1. Also dieser goldfarbene Lidschatten ist schon ganz hübsch und auch die anderen Lidschatten sind ganz hübsch. Nur so richtig überwältigt bin ich nicht. Auch von der Aufmachung der LE bin ich nicht so angetan. :(

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment