Anastasia Beverly Hills - Modern Renaissance Lidschatten Palette

Heute möchte ich euch ein Schätzchen vorstellen, dass ihr wahrscheinlich schon auf hunderten anderen Blogs gesehen habt.
Aber wie ihr wisst, brauche ich manchmal etwas länger, um mich mal was neues zu wagen. In dem Fall sind es mal andere Farben als die, die ich sonst verwende.
Ich spreche von der 'Modern Renaissane' Lidschattenpalette von Anastasia Beverly Hills.



Anastasia Beverly Hills - Modern Renaissance Lidschatten Palette

Erst dachte ich, die Farben sind ja so gar nichts für mich. Viel zu warm, viel zu rot. Aber je mehr Posts ich mir durchlas, desto mehr wurde ich angefixt und bestellte mir sie schlussendlich bei Douglas.
Das ist mein erstes Produkt dieser Marke und ich wusste erst gar nicht, dass es noch andere Sachen als Produkte für die Brauen gibt.


Die Palette selber ist fliederfarben und genauso sieht der Umkarton aus. 
Ich finde die Farbe ganz hübsch, allerdings mag ih das Material mit dem die Palette umhüllt ist, nicht so gern. Wie auch z.B. die Naked 1 Palette von Urban Decay ist auch sie samtig umhüllt. 
Bei dekorativer Kosmetik nicht unbedingt das beste Material, wenn ich daran denke, dass ich auch gern mal schmutzige Finger beim Schminken bekomme. Daher lager ich sie derzeit noch in der Pappschachtel.
 






Die Palette selber ist aus stabiler Pappe mit einem großen Spiegel im Deckel. Das finde ich ganz praktisch. Bei der Pappe allerdings bin ich immer etwas skeptisch. Ich finde es okay, mag aber lieber schweres Plastik.

Wie ihr an den Bildern sehen könnt, habe ich die Palette diesmal schon vor dem Fotografieren verwendet. Besser gesagt, fand ich die ersten Bilder, die ich gemacht habe nicht so gut. Also mit knirschenden Zähnen neue gemacht. Ich mag das ja eher nicht, wenn ich neue Produkte zeige und schon drin rumgepatscht wurde.
 




Die Lidschatten haben verschiedene Texturen, sie sind matt, schimmernd und teilweise sogar leicht glitzerig. Was sie aber alle gemeinsam haben, sie sind ziemlich weich. Teilweise sogar zu weich, wie ihr bei den unteren Bildern sehen könnt. Die Kuhle ist beim ersten mal richtig Verwenden entstanden. 

Die Farben finde ich in der Zusammenstellung mal ganz anders, rot-orange Töne zusammen mit pink. Also solche ungewöhnlichen Farben zusammengemischt. Ungewöhnlich ist vielleicht das falsche Wort. Mal was anderes, fernab von Taupe und beige. Aber gerade das gefällt mir sehr gut.
 









 Die Lidschatten nochmal näher und Swatches

 Beim Swatchen fiel mir sofort auf, wie seidig weich die Lidschatten sind. Aber leider teilweise etwas krümelig, dass man mit dem Pinsel aufpassen muss.




























Der Look

Ich habe natürlich auch einen Look für euch.
Dabei bin ich aus meiner persönlichen Comfort-Zone herausgekommen. Denn sonst mag ich ja eher die AMUs in hellbraun, beige oder taupe.
Bei diesem AMU wurde es dann schon dunkel-smokey mit rot.

Verwendet habe ich als erstes diesen mauvigen Taupeton. Das erschien mir aber 'wie immer', also legte ich los mit dem Dunkelrot. Ich habe da etwas gemischt und abwechselnd die beiden pink-rot Töne verwendet. Abgedunkelt habe ich das ganze dann noch mit dem dunklen braun und verblendet mit dem ersten Beigeton der Palette.
Das hat alles wirklich gut geklappt. Die Lidschatten ließen sich gut verarbeiten, d.h. sie ließen sich gut auftragen und verblenden.
Auf der Rival de Loop Young Lidschattenbase hielten die Lidschatten den ganzen Tag.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment