MAC - Good Luck Trolls Limited Edition - meine Ausbeute

MAC Cosmetics  gehört nicht wirklich mehr zu meinen bevorzugten Marken. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie wurde das Interesse mit der Zeit immer weniger. So habe ich vor ein paar Jahren jede LE verfolgt und geshoppt, ist es mittlerweile so, dass ich kaum noch mitbekomme, was gerade aktuell ist.
Zudem konnte ich im Onlineshop bisher nur mit KK zahlen, die ich nicht habe. Und bei Douglas gibt es ja auch nicht alles.

Die Limited Edition, die ich euch heute zeigen möchte, habe ich aber tatsächlich mitbekommen und auch über den Shop beziehen können (auf einmal gab es da noch andere Möglichkeiten der Zahlung).
Und die LE habe ich irgendwann mal durch Zufall bei Instagram entdeckt (wo auch sonst? Meine Anfix-Zentrale, haha).


MAC Good Luck Trolls Limited Edition

Wie ihr im Titel schon sehen könnt, wird es heute um eine LE gehen, die sich um ein Kinderspielzeug aus den 90ern dreht. Es wird dazu wohl einen Film geben und so hat MAC eine farbenfrohe LE herausgebracht (wenn man an die schlichten schwarzen Verpackungen von MAC denkt, ist diese LE nahezu mega-knallig).

Auch ich hatte damals ein paar dieser Trolle in verschiedenen Größen und gerne damit gespielt. Daher war ich auch gleich Feuer und Flamme von der LE :-)


Die Pappschachteln musste ich euch auch unbedingt zeigen, weil ich sie ganz cool finde. Die langen erstmal in meiner kleinen Kiste unter dem Schminktisch, haha... bis zu meinem nächsten großen Aufräumen.





Beautypowder 'Play it proper' und ' Glow Rida'


Verpackung

Die Verpackung gefällt mir sehr gut, ich mag das Pink total.
Ja, man könnte es  wohl auch für Kinderschminke halten, haha, aber mir gefällt das so.
Die Dose fühlt sich nicht billig an und ist von außen glänzend-glatt. Wenn man die Dose aufklappt, findet man im Deckel noch einen Spiegel.

Diese Verpackung war es auch, die mich zum Kauf verleitet hat. Ja, ich gebe es zu.



Highlighter sind ja nicht unbedingt meine Lieblingskategorie in Sachen Schminke. Warum? Weil ich sie einfach nicht gerne verwende. Ich puder mein Gesicht erst matt, um dann wieder Schimmer raufzupinseln. Hmm, gefällt mir selten.

Aber da ich schon einige Beautypowder von MAC habe, die ich letztendlich als Blush verwende, habe ich auch bei diesen beiden Kandidaten gehofft, dass sie etwas dunkler sind bzw. mehr Farbe abgeben. Leider ist es nicht so und daher gefallen sie mir auch nicht so recht.
Ich finde den Schimmer toll, ja, aber auf meinen Wangen gefällt mir das so gar nicht.

Ich werde sie daher wohl auf den Lidern zweckentfremden.



'Play it proper'


Farbe

'Pastel soft pink with sparkles' sagt MAC zu dieser Farbe und dem würde ich wohl zustimmen. Ein helles rosa mit Schimmer.






Swatches:






'Glow Rida'


Farbe

'Iridescent powder matched in Beauty Powder, beige' 
Diese Beschreibung erschließt sich mir nicht so ganz.
Ich würde ihn als beigen, leicht goldigen Highlighter mit schönem Schimmer bezeichnen.






Swatches:






Lidschatten 'Paradisco'



Verpackung

Die Verpackung ist ja mal wieder voll meins. MAC getarnt in Kinderschminke, haha... Nein, ich mag die lila Verpackung mit dem Troll oben drauf.
Ich muss dazu sagen, dieser Lidschatten interessiert mich schon geraume Zeit. Also der Farbton (auch im Standartsortiment). Bisher habe ich ihn mir aber nicht gekauft, keine ahnung warum. Deshalb habe ich sofort zugegriffen, als er in dieser Verpackung daherkam.



Farbe

MAC beschreibt den Lidschatten als 'Bright pinky-coral with pearl'. Joah, das wäre wohl auch meine Beschreibung dazu gewesen. So einen Ton trage ich, gerade im Sommer, sehr sehr gerne.







Swatches:

Beim Swatchen machte sich die erste Ernüchterung breit.
Wo ist dieser schön schimmernde Knallton hin, den ich schon auf mehreren Blogs gesehen habe? Irgendwie nicht da, oder? Da war ich echt enttäuscht, weil ich mir mehr erhofft hatte.
Naja, vielleicht wird es mit dem Pinsel am Auge besser.




Auf den Lidern

Aber auch hier machte der Lidschatten keinen schönen Job.
Ja gut, das Ergebnis am Schluss hat mir gefallen, aber bis ich dahin kam, hat es viele viele Schichten gedauert. Immer wieder in Pöttchen und rauf aufs Lid.  Hmm... Auch wenn ich jetzt auch nicht so sehr darauf stehe, dass man nur minimal ins Pöttchen stippen darf, dieses Schichten mag ich auch nicht so gern. Vor allem, weil es hier extrem war. Und dann auch noch bei einem so teuren Lidschatten.

Und sorry, für meine Mascarapatzer. Dass ich scheinbar den halben Tag verschmiert rumlief, fiel mir erst später auf (ich sichte die Bilder selten sofort).






Lipstick 'Dance off, pants off'


Verpackung

Die Verpackung... ja.
Als ich den Lippenstift auspackte, war ich erstmal geschockt. Welche Warnweste musste denn für diese Lippenstift-Hülle sterben? Der knallt ja mal richtig.
Finde ich jetzt nicht unbedingt soo schön, muss ich sagen. Aber der Inhalt gefiel, nein, geällt mir umso mehr.


Farbe

'Frosted hot pink'
Ja, diese Beschreibung passt.
Und es ist ein für mich auch tragbares Pink, was nicht gleich zu übertrieben aussieht. Wobei ich auch finde, dass man selber ein bisschen entscheiden kann, wie stark es wird, in dem man mehr oder weniger aufträgt. Das finde ich echt gut.



Swatches:





Auf den Lippen

Hier habe ich es ein bisschen zurückhaltender aufgetragen, denn zur Arbeit möchte ich nicht unbedingt mit knalle Lippen :-D So ging es aber.

Die Haltbarkeit war in Ordnung. 
Gegen Essen konnte er sich nicht durchsetzen, zwischendurch trinken ging aber. Auch ist er gleichmäßig von den Lippen verschwunden. Bei so knalle Farben habe ich immer Angst, dass zum Schluss nur die Umrandung überbleibt, was natürlich total blöd aussieht. Vor allem, wenn man es nicht sofort merkt und korrigieren kann.





Lipglass 'Glitter Grunge' und 'Bubble Butt' 

Lipglosse kaufe ich nur noch selten, weil ich mittlerweile lieber Lippenstifte verwende.
Aber als ich diese Verpackungen sah, schaute ich, was für Farben dabei sind und fand auch zwei, die mir gut gefielen.


Verpackung

Die Verpackung hat die gleiche Größe, wie normale Lipglasse bei MAC.
Nur die Gestaltung ist hier etwas anders.
Heraussticht natürlich sofort der auffälige Deckel. Ich finde das wirklich hübsch, Glitter! Als ich die Glosse zum ersten Mal auspackte, musste ich sie eine Ewigkeit Drehen und Wenden. Das ist zum Glück kein Glitter, der überall rumfliegt, sobald man den Gloss berührt ;-) Auf der Hülse ist ein kleiner Troll aufgedruckt.




 'Glitter Grunge'


Farbe
MAC sagt zu dieser Farbe: 'Sheer berry with extra fine silver sparkle'

Ja, so würde ich ihn wohl auch beschreiben.
Auf dem ersten Blick keine Farbe für mich. Aber da er ja eher sheer ist, trage ich diese Farbe gerne.




Swatches:






Auf den Lippen

Das Foto kommt leider nicht ganz hin. Denn man sieht den Lipglass schon deutlich auf den Lippen.
Er ist angenehm zu tragen. Und obwohl er feine Glitterpartikel enthält und etwas klebrig ist, fühlt es sich nicht unangenehm auf den Lippen an. Aber dadurch, dass er etwas klebrig ist, ist er nicht sofort von den Lippen gelutscht, wie andere Glosse, die ich so kenne.




'Bubble Butt'


MAC beschreibt ihn als 'magenta with fine pink and blue glitter'.
Dem kann ich voll und ganz zustimmen.






Swatches:





Auf den Lippen

Diese Farbe mag ich wirklich gerne. Sie ist zwar doch recht sheer, aber man sieht den tollen Schimmer auf den Lippen. Die feinen Glitterpartikel spürt man überhaupt nicht auf den Lippen.
Auch dieser Gloss ist ein wenig klebriger als andere Glosse, hält dadurch aber auch mal etwas trinken besser aus.





Was sagt ihr zu dieser Kollektion?
Ich habe schon beide Seiten gelesen, von 'Oh Gott, ist das deren Ernst?!' bis zu 'Oh, wie cool, muss ich haben!'

1 Kommentar:

  1. Ich bin mir bei der Aufmachung der LE noch immer etwas unsicher, ob sie mir gefällt oder eben nicht. Eigentlich finde ich die Idee aber so richtig angetan bin ich irgendwie auch doch nicht. Auch die Produkte konnten mich nicht so wirklich begeistern. Der Blush gefällt mir sehr gut aber das ist auch wirklich das Einzige. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment