Rival de Loop Young - Cookie Nails - Cookie Style

Bei Rival de Loop Young fand vor kurzem ein Sortimentswechsel statt und es verließen ein paar Produkte die Theke. Natülich wurden diese durch neue Sachen ersetzt.
Jedes Mal hoffe ich, dass meine geliebte Eyeshadow-Base nicht rausgeschmissen wird. Ich habe zwar immer 1-2 Back-ups im Schrank, aber ewig kommt man damit ja auch nicht hin, sollte sie tatsächlich nicht mehr nachzukaufen sein.




Rival de Loop Young Cookie Nails


Ganz neu sind diese beiden Nagellacke.
Sie nennen sich, wie unschwer zu erkennen, Cookie Nails und haben neben ihrer Pastelfarbe verschiedengroße schwarze Glitterpartikel. Das soll dann wohl einen Effekt geben, wie Cookies mit Schokostückchen. Aber natürlich nur optisch, denn sandig wie Kekse sind sie dann doch nicht. Und sie riechen auch wie normale Lacke :-)



01 crazy cookie 

Das ist ein helles rosa, pastellig und ohne Schimmer.
Die Farbe erinnert mich ein bisschen an Joghurt.












02 cookie & dream

Ja, cookie & dream, nicht cream und ein Schreibfehler :-D

Diese Farbe kommt wohl einem echten Cookie ziemlich nahe, mit beige-schwarz.
Auch dieser Lack ist pastellig und hat neben den Glitterpartikeln kein Schimmer.







Obwohl die Glitterpartikel ja recht groß sind teilweise, fühlt es sich nach dem Auftragen nicht hubbelig an. Oder wie bei Sandlacken. Es fühlt sich schön glatt an und nicht unangenehm.
Ich habe da einige Glitterlacke, die nach dem Trocknen uneben sind. Und dann erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich an den Nägeln knibbel...

Die Lacke lassen sich ganz einfach auftragen. Man hat auch mit jedem Pinselstrich genügend Glitterpartikel auf den Nägeln. 
Das z.B. nervt mich bei vielen Glitterlacken ziemlich. Da muss man manchmal regelrecht nach den Partikeln fischen, um auch etwas auf den Nagel zu bekommen. 
Das ist hier nicht der Fall.

Die Trockenzeit finde ich gaznz normal. Und die Haltbarkeit finde ich auch in Ordnung. Nach 2 Tagen musste ich neu lackieren, aber das ich für mich schon viel.







Die Lacke auf den Nägeln

Der rosana Lack sieht in der Flache fast schon ein bisschen lila aus. Das täuscht scheinbar durch die teilweise recht großen schwarzen Glitterpartikel.
Auf den Nägeln ist er dann doch deutlich rosa.

Ich habe auch hier zwei Schichten aufgetragen, damit das Ergebnis dann deckend wird. 

Mir gefällt das richtig gut auf den Nägeln.

 



  



 




Während die rosa Version ja eher meins ist, gefiel mir der zweite Lack in der Flasche besser, als dann auf den Nägeln. Jedes mal wenn ich auf meine Nägel schaute, gefiel es mir einfach nicht, weswegen ich die Farbe gleich am nächsten Tag wieder wechselte.

Die Farbe war nicht mehr schön beige, wie in der Flasche, sondern ganz merkwürdig... fast schon hautfarben. Nee, gefällt mir nicht.

Auch hier waren zwei Schichten nötig, damit der Nagel nicht mehr durchschimmerte.




 




Kommentare:

  1. Ich kann mich ehrlich gesagt noch nicht so ganz entscheiden, wie ich die Beiden finden soll. Man könnte den Cookies Look auch unter Dalmatiner Look einordnen, fällt mir gerade so auf. :D Aber ich glaube, für mich sind sie nichts. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich habe mir den rosanen Lack gekauft. Er lässt sich sehr sehr schwer wieder entfernen. hatte aber auch keinen unterlack aufgetragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere es mal mit Alufolie.
      Also Wattepad in 4 Teile zerreißen, mit Nagellackentferner tränken und auf den Nagel legen. Alufolie drum und ein paar minuten einwirken lassen. Danach lässt sich der Lack fast wie von selbst entfernen.

      LG

      Löschen
  3. ich finde das eigentlich ganz witzig mit dem cookiestyle. aber es stimmt, er ist sehr schwer zu entfernen. wenn man den tip mit der alufolie nicht kennt, ist man echt aufgeschmissen.

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment