Essence - Wake up, spring! LE - Lidschatten Palette und Pen Eyeliner

Bei Essence ist auch schon der Frühling ausgebrochen, mit der neuen Limited Edition 'Wake up, Spring!'. Es finden sich pastellige, eher sheere Farben und mich hat das sowas von angesprochen. Seht nun selbst meine riesen Ausbeute.




Essence - Wake up, spring! - Limited Edition

Ich habe wirklich ordentlich zugeschlagen. Mir haben die pastelligen Töne so gut gefallen, dass ich glatt mal viel mehr mitgenommen habe, als ich wollte. Jaja, so ist das manchmal.

Hier seht ihr alles zusammen, für heute gibt es aber nur die Augenprodukte.





Eyeshadow Palette 'Spring it up!'

Die LE beinhaltet eine Lidschatten-Palette in hellen rosé Tönen, sowie einen hellen rot-braunen Ton. Alle fünf Farben sind schimmernd.


Ich finde es total süß, wie die Lidschatten in der Palette aussehen. Schade, dass man das nach ein paar mal verwenden wohl nicht mehr sehen wird.

Insgesamt fühlt sich die Verpackung nicht billig an und lässt sich leich öffnen und schließen.

6g Produkt sind in dieser Palette enthalten.




Swatches:

Die Töne sind auch beim Swatchen fast alle sehr hell und unterscheiden sich kaum. Zumindest die mittleren drei sehen auf dem Lid mehr oder weniger gleich aus.





Der Auftrag war nicht schwierig. Auf der Rival de Loop Young Lidschattenbase kam der Schimmer schön raus und das Make-up hielt den ganzen Tag.
Auch gab es kein Gekrümel unter dem Auge.

Was mir während des Auftrags gefehlt hat, war eine richtig dunkle Farbe in der Lidfalte. Der dunkelste Ton in der Palette ist mir noch nicht dunkel genug (hier in der Lidfalte und im Außenwinkel auftgetragen). Da muss man dann einen weiteren Lidschatten dazunehmen.








Eyeliner Pen

'03 spring a-ling a-ling' (grün) und '01 happy first day of spring' (lila)

Insgesamt gab es 3 verschiedene Filz-Eyeliner. Zwei davon habe ich mitgenommen (weiß ist eher nicht mein Ding).

Die Farben sich sehr pastellig, was man sich bei der Verpackung schon denken kann.
Es sind Filz-Eyeliner mit einer dünnen Spitze.
Bisher konnten mich Filzliner nicht überzeugen. Ich komme einfach besser mit Pinsel und Gelliner zurecht. Aber da dies ja eher ungewöhnliche Farben sind, wollte ich sie gern mal ausprobieren.

Einen tollen Tip habe ich kurz nach dem Kauf gelesen. Und zwar soll man die Stifte über Kopf lagern, damit sie nicht austrocknen. Klingt einleuchtend und das mache ich auch so.
Sonst sind Filzliner Experimente bei mir gerne auch mal daran gescheitert, dass die Liner viel zu schnell zu trocken waren. Also ab jetzt, Deckel nach unten.






Swatches:

Die Swatches haben mir noch ganz gut gefallen. Ich musste nicht schichten und trotzdem waren die Farben zu sehen.






Als ich die Eyeliner dann am Auge testete, war ich doch ziemlich enttäuscht.
Ja, es sind Pastellfarben, aber so ein bisschen mehr Farbe habe ich dann doch irgendwie erwartet...

Ich habe die Eyeliner auf den Bildern direkt über dem Lidschatten aufgetragen.
Ich habe es sogar einmal auf schwarzen Eyeliner getestet, aber das ergab nur einen grauen Misch-Masch.
Solo ohne Lidschatten machte es auch so gar nichts her.


Ich muss sagen, das erste AMU gefällt mir noch ganz gut und ich würde es wieder tragen, aber ich habe irgendwie mehr erwartet.










1 Kommentar:

  1. Also ich wollte mir letztens den Blush holen, weil es irgendwie das einzige Produkt war, was mich angesprochen hat. Nur leider war der dann schon ausverkauft. :/

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment