Loreal Indefectible matt Lippen Puder Stift 'Oops, I pink it again'

Da ich gerade das matte Finish auf den Lippen für mich entdeckt habe, war ich natürlich total gespannt auf die neue Lippenstifte von Loreal, die vor kurzem rausgekommen sind.




Lorel Indefectible matt Lippen Puder Stift 'Oops, I pink it again'



Verpackung

Die Verpackung ist mal was ganz anderes. Bisher kannte ich Lippenstifte in kleiner, breiterer Form oder auch als dicken Stift. Aber so einen habe ich noch nicht. Man könnte ihn für einen Eyeliner halten.
Die Verpackung ist sehr schlicht gehalten Die Farbe des Lippenstiftes kann man an der Kappe erkennen. Was ich etwas schade finde, es steht nirgends eine richtige Bezeichnung auf dem Lippenstift. So musste ich eben erstmal Google anschmeißen, um den Namen herauszufinden. Ich wollte dem Post ja den richtigen Titel geben.





Konsistenz und Handhabung

Die Handhabung ist, soweit ich weiß, ganz neu. Zumindest für die Lippen. Für die Augen gibt es bereits diese Art von Stifte.

Öffnet man den Stift, so springt einem die Kappe fast entgeben. Zum Vorschein kommt ein gut 'gepudeter' Schwamm. Dieser wird beim Schließen des Stiftes in die Kappe gedrückt. Dort befindet sich die Farbe, das Puder. Mit jedem Schließen also wird wieder Farbe aufgenommen.

Die Kosistenz der Farbe ist trocken und pudrig, wie der Name schon sagt.









Swatches:

Das Swatchen war kein Problem. Der Schwamm gibt sofort genug Farbe ab.
Die Farbe ist ein schönes Himbeerrot, was man auch gut im Alltag tragen kann.

 







Auf den Lippen

Mit dem Schwamm konnte ich den Puder wirklich gut auftragen, das hat mir gefallen.

Ca. 3 Stunden nach dem Auftrag war der Lippenstift so gut wie runter. Allerdings habe ich auch getrunken und gegessen, das hat der Lippenstift wohl nicht ausgehalten. Finde ich aber auch gar nicht schlimm, Long-Lasting sollte er ja gar nicht sein.
Was mir dabei positiv auffiel, er hinterließ keinen Stain. Damit hatte ich ja schon fast gerechnet, nachdem ich auf dem Handrücken lange einen roten Strich hatte.
Der Lippenstift hat sich also gleichmäßig 'abgetragen' und keine roten Lippen hinterlassen.

Ich habe ihn dann wieder aufgetragen usw.
Abends waren meine Lippen aber nicht ausgetrocknet, noch konnte ich Fetzen von den Lippen ziehen. Das finde ich echt positiv!

Ich weiß natürlich nicht, wie es aussieht, wenn man ihn täglich trägt.
Mit Lippenpflege darunter hält er übrigens nicht, deswegen nützt Pflege vorher nicht wirklich was.

Eines habe ich vermisst. Und zwar das Gefühl, wenn man die Lippen übereinander reibt. Ich hatte öfter das Gefühl, meine Lippen anfeuchten zu wollen. Das war für mich schon gewöhnungsbedürftig.





Fazit

Ich bin echt positiv überrascht worden vom Puder Finish.
Ich habe auch eine schöne Farbe für mich erwischt, die mir gut gefällt (Swatchen im Laden ist ja oft nicht das gleiche wie auf den Lippen ;-)).

1 Kommentar:

  1. Also eigentlich hört er sich ganz gut an und wahrscheinlich könnte ich mit der Haltbarkeit leben. Ansonsten gefällt mir die Farbe sehr gut, das Ergebnis wirkt sehr natürlich. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment