Nails of the day - Nubar 'Indigo Illusion'

Vor kurzem habe ich meinen Nagellack-Schrank neu sortiert. Irgendwie war das in den letzten Wochen nur noch ein Reinschmeißen und schnell zumachen. Daher habe ich alle Lacke mal herausgeholt und neu wieder einsortiert.

Dabei habe ich mir einige rausgenommen, die ich lange nicht mehr lackiert und fast schon vergessen hatte. Die möchte ich euch ab und an gerne zeigen.




Nubar - Indigo Illusion

Ich habe ihn euch direkt mal in der Sonne fotografiert. Denn je nach Lichteinfall schimmert er in anderen Farben, was in der Sonne besonders gut rauskommt. 

Die Grundfarbe ist hellblau, schimmert aber auch rosa oder türkis.



 Beim Lackieren hatte ich keine Probleme, mit 2 Schichten war der Lack deckend
Der Pinsel war leider dünn, was mir eher nicht so gut gefällt. Aber es ging irgendwie ;-)

Positiv ist mir hier die Haltbarkeit aufgefallen. Aus Zeitmangel blieb der Lack diesmal 3 Tage drauf (was bei mir zur Zeit schon viel ist, haha) und war dann immer noch tadelos und hatte keine Macken.
Sonst sehen die Lacke nach 3 Tagen zwar immer noch gut aus, aber haben hier und da doch ein bisschen Tipwear. Das war diesmal nicht so.











uma cosmetics - why not, wild hot! Limited Edition - Nagellacke

Vor ein paar Tagen trudelte ein kleines schwarzes Päckchen von uma cosmetics ein. Ich habe bei einem Gewinnspiel gewonnen und darf die aktuelle Why not, wild hot! Limited Edition testen.




uma cosmetics - why not, wild hot!

Hier seht ihr die gesamte LE.
Vorstellen möchte ich euch heute erstmal die hübschen Nagellacke.







Nail Polish

Das sagt der Hersteller zu den Lacken:

'Chamäleon Sommernägel!
Die außergewöhnlichen Chamäleon Nagellacke der „Why not, wild hot!“ verleihen dank ihrer einzigarten Formulierung einen wechselnden Farbeffekt. Durch den Lichteinfluss auf die lackierten Nägel, entsteht ein harmonierender Farbverlauf, der die Nägel in Sommerfarben strahlen lassen.
Für eine einzigartige Sommermaniküre!'



Allgemein

Die LE beinhaltet diese vier tollen Farben. 
Sie haben alle ein schimmerndes metallisches Finish.
Als chamäleon Lacke hätte ich sie nicht bezeichnet, denn so sehr ändern sich die Farben bei unterschiedlichen Lichteinfall nun nicht.

Die kleinen Fläschchen enthalten 8ml Produkt. Da finde ich eine gute Menge.

Positiv aufgefallen sind mir die recht breiten Pinsel. Damit lässt sich Nagellack viel einfacher auftragen, als mit dünnen.

Alle Farben habe ich in 2 Schichten aufgetragen, die dann auch ganz gut trockneten.
Zur Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen, da ich derzeit spätestens am zweiten Tag neu laciere.




Die Nagellacke auf den Nägeln




No. 02 exotic purple

Hier haben wir ein dunkles violet, was im Licht schön schimmert.
Einen changierenden Effekt konnte ich bei diesem Nagellack nicht erkennen.

Diese Farbe ist mir für den Sommer fast zu dunkel, aber im Herbst macht er sich bestimmt toll auf den Nägeln.














No. 03 exotic pink 

Diese Farbe finde ich besonders, so einen Lack habe ich noch nicht.
Leider wollte meine Kamera den changierenden Effekt nicht einfangen. Je nach Lichteinfall schimmert der Lack einfach pink oder auch hellblau.

Leider war der Lack nach 2 Schichten noch nicht deckend.  Ich habe es dann bei 2 belassen, weil 3 Schichten mir persönlich zuviel sind. Unter- und Oberlack kommen ja auch noch hinzu.















No. 01 exotic green 

Dieser Lack ist mein Highlight von den 4. Er hat eine richtig tolle Farbe, die meine Kamera leider nicht so richtig einfangen wollte.
Es ist ein türkis, aber mehr grünstichig. Dabei changiert er blau. Richtig hübsch!
Ich habe ja schon einige türkise Lacke, die blau changieren, aber den finde ich echt am schönsten.















No. 04 exotic bronze

Bei dieser Farbe wusste ich beim ersten Hinschauen nicht so recht, was ich von ihr halten sollte.
Beim zweiten Hinsehen fand ich ihn doch ganz schön, vor allem jetzt im Spätsommer.

Es ist ein rot-orange, was mal heller und dunkler schimmert.
















PR-Sample

P2 Beyond Lagoon Limited Edition - aquatic metal nail polish - Nagellacke

Heute möchte ich euch noch ein paar hübsche Nagellacke aus der P2 Beyond Lagoon Limited Edition zeigen. Warum erst jetzt? Ich habe sie erst vor kurzem alle ausprobiert, da ich meine Nägel einer MicroCell Nagelkur unterzogen habe und 3 Wochen keinen Farblack getragen habe. Es war dringend nötig, weil sie nur noch abgebrochen und gesplittert sind.
Hinzu kam schlicht und ergreifend, dass ich keine Zeit zum Tippen hatte.
Da ich die Lacke echt hübsch finde und die LE bei DM noch gesehen habe, dachte ich, ich zeige sie euch trotzdem :-)




P2 Beyond Laggoon Limited Edition - Aquatic metal nail polish

Hier noch kurz ein Bild meiner gesamten Ausbeute.




 Drei der insgesamt 4 Farben habe ich mir ausgesucht. Fast schon passend zu den Lidschatten, die ich euch bereits hier vorgestellt habe.

Die Optik gefällt mir schon mal sehr gut. Die metallischen Farben der Lacke selber, zusammen mit dem grünen Deckel. Ja, das spielt eine Rolle bei mir. Hässliche Nagellack-Flaschen kommen mir nicht ins Haus, haha.







Allgemein 

Es sind 4 Farben erhaltlich und kosten je 2,25 €.
Dafür bekommt man 11ml Produkt, die in länglichen Flaschen daherkommen.

Der Pinsel ist eher dünn. Mir gefallen dickere Pinsel besser, aber ein dünner ist nun kein Beinbruch.



010 Underwater blue

Dies ist ein schönes türkis, was je nach Lichteinfall dunkelblau changiert. In der Sonne glitzert er auch noch ein wenig, was sonst gar nicht so auf den Nägeln rüberkommt.

Beim Auftragen wurde es ein wenig streifig, was bei metallic Lacken oft der Fall ist. Am besten versucht man nicht zu oft über eine Stelle zu lackieren, sondern eine Schicht erstmal trocknen lassen und dann die nächste auftragen.
Zwei Schichten brauchte ich, damit der Nagel nicht mehr durchscheint.


















 030 seaweed green

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um einen grünen Nagellack.
In der Flasche changiert er in verschiedenen Grüntönen, was man auf den Nägeln nicht sieht. Schade ist das.

Auch bei diesem Lack hatte ich das Problem, dass er beim Auftragen leicht streifig wurde.
Der Lack war mit zwei Schichten deckend. 


















040 atlantis purple 

 Dieser Lack unterscheidet sich von den anderen. Es ist kein typischer metallic Lack. Er hat zwar auch einen Schimmer, aber nicht so wie die ersten beiden Lacke. Zusätzlich enthält er noch kleine Glitterpartikel, die besonders toll im Sonnenlicht funkeln.

Die Farbe ist blau, je nach Lichteinfall sieht er aber auch lila aus und changiert rosa.

Der Lack selber war etwas weniger deckend, aber auch bei diesem Lack waren 2 Schichten ausreichend.
















Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment