Im Test.. Reinigende Masken von Montagne Jeunesse

Vor ein paar Wochen wurde ich gefragt, ob ich ein paar Masken von Montagne Jeunesse testen möchte.

Ich sagte zu, denn bisher hatte ich von dieser Marke noch nichts ausprobiert. Gesichtsmasken vernachlässige ich auch gern mal in der Gesichtspflege.


Montagne Jeunesse Reinigungsmasken

Wie gesagt, nutze ich Masken viel zu selten. Ich vergesse es einfach. Daher kann ich jetzt nicht mit schon vorhandenen Marken vergleichen. Da meine Haut zu Unreinheiten neigt, kamen mir die Reinigungsmasken gerade recht. 
Empfohlen wird mindestens einmal die Woche eine Gesichtsmaske zu verwenden.





Tuchmaske mit roter Tonerde -unglaubliche Tiefenreinigung!-

Das sagt der Hersteller:
'Creme-Tuch-Maske mit Roter Tonerde.
Wer sich an trüben Tagen lieber fruchtig frisch beleben möchte, für den ist die Creme-Tuch-Maske mit Roter Tonerde von Montagne Jeunesse genau die richtige Wahl. Rote mediterrane Tonerde sorgt dafür, dass die müde wirkende Haut entgiftet und gleichzeitig mit der notwendigen Feuchtigkeit versorgt wird. Angenehm würzig duftender Zimt und geschmeidig verarbeiteter Granatapfel schützen die Haut. 
Übrigens: laut der chinesischen Mythologie, die auf die lateinische Übersetzung für Granatapfel zurückgreift, soll er es gewesen sein, der im Garten Eden von Eva verführerisch genutzt wurde! Die Creme-Tuch-Maske ist zwar verführerisch, aber in erster Linie ein fruchtiger Muntermacher für die Haut und die Sinne.'


Das sage ich:

Was mir zuerst positiv aufgefallen ist, hinten auf der Maske findet man keine ellenlange Anleitung, sondern mehrere Bilder. So sieht man auf dem ersten Blick, wie man diese Maske anzuwenden hat.
Natürlich kann ich lesen, aber erstmal ewig lang lesen, wie man ein Produkt richtig anwendet, darauf habe ich selten Lust.
Genauso toll finde ich, und das gilt für alle 4 Masken, wie einfach man die Verpackung aufbekommt. Das war auch mit nassen Händen nicht schwer. Das stört mich bei dieser Art Verpackung immer sehr, man macht sie daher besser mit einer Schere auf. Das Problem hatte ich bei diesen Masken nicht.

Ich hatte vorher noch nie eine Tuchmaske verwendet, daher sah es erstmal komisch aus. Aber ich konnte die Maske vernünftig im Gesicht platzieren, ohne dass sie mir in den Haaren oder sonst wo hing.

Nach der angegebenen Einwirkzeit von 15 Minuten habe ich die Tuchmaske abgenommen. Den letzten Rest vom Produkt musste ich noch runterspülen, aber danach fühlte sich eine Haut schön sauber und gereinigt an.





Fruit Smoothie -Porentiefe Reinigung-

Das sagt der Hersteller:
'Fruit Smoothie - mit pürierten Himbeeren.
So köstlich kann eine porentiefe Reinigung sein! Die Fruit Smoothie Maske von Montagne Jeunesse, eine besonders fruchtige Creme-Maske, platzt geradezu vor Vitaminen! Sie besteht aus einem reichhaltigen Mix mit Himbeere, Mango und Granatapfel und sorgt dafür, dass die Haut wieder reiner, frischer und zartet wirkt. Großzügig aufgetragen verleiht die Maske dem Teint neue Frische und natürliche Ausstrahlung. Sie ist frei von Gluten und ohne Parabene - für alle Hauttypen geeignen.' 
 
 

Das sage ich:

Dies ist keine Tuchmaske und man trägt das Produkt großzügig im Gesicht auf.
Positiv fiel mir gleich der fruchtige Duft auf.

Nach der angegebenen Einwirkzeit war der Maske angetrocknet und ich musste schon ordentlich schrubbeln, bis sie komplett runter war. 
Aber porentief sauber war meine Haut, das muss man ihr lassen :-D Eine Pflege habe ich hinterher noch aufgetragen.









Die folgenden beiden Masken konnte ich leider nicht richtig testen.
Da ich selten Probleme mit neuen Produkten habe, habe ich auch diesmal die Masken einfach ausprobiert.
Leider kam ich bei diesen beiden Masken nicht weit. Denn sie fühlten sich unangenehm auf der Haut an. Auch in meinen Augen brannte es, weil sie zu scharf waren. So musste ich den Test abbrechen. 
Schade, besonders die Peel-Off Maske hatte mich interessiert.



Tuchmaske mit Teebaumöl -Porentief reinigend-

Das sagt der Hersteller:
'Tuchmaske mit Teebaumöl - porentiefreinigend.
Der Arbeitstag war lang und nervig. Jetzt ist Ausgehen angesagt! Aber irgendwie fühlt man sich antriebslos und auch die Haut sieht müde aus. Genau der richtige Moment, um mit einer stimulierenden Tuchmaske mit Teebaumöl von Montagne Jeunesse einen Hallo-Wach-Effekt zu zauben. Teebaumöl ist bekannt dafür, dass es klärend, stärkend, ausgleichend und für die Psyche aufbauend wirkt. In Kombination mit der kühlenden Wirkung der Pfefferminze liefert diese Mischung den optimalen Energiekick. In kürzester Zeit fühlt man sich wieder frisch und sieht die Haut auch wieder frisch aus.' 


So sieht die Tuchmaske übrigens aus. Sehr rund, aber es paar dennoch. Falls sie an der ein oder anderen Stelle doch zu groß sein sollte, lässt sie sich ohne Probleme umklappen.

 





Peel off Maske -Sanftes Peeling für porentiefe Reinheit-


Das sagt der Hersteller:
'Peel off Maske mit Gurkensaft.
Schon zu Großmutters Zeiten wurde Gurke für das Gesicht verwendet - heute geht es einfacher! In der Peel Off Maske von Montagne Jeunesse ist hauptsächlich Gurkensaft, aber auch zerkleinerte Zitrone enthalten, die diese Maske zu einem besonders erfrischenden Erlebnis machen. Dabei ist sie frei von Gluten und Milcheiweiß, ohne Parabene und für Veganer geeignet.'







Fazit

Während des Tests fiel mir auf, was mich an Masken so stört. Denn das lästige Abwaschen der angetrockneten Masken stört schon sehr. Daher finde die Tuchmasken echt praktisch. Man muss auch da ja noch etwas abwaschen, aber nicht so, wie bei normalen Masken.


Daher habe ich vor kurzem bei Rossmann eine Tuchmaske nachgekauft. Diesmal eine pflegende.





PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment