Themen-Woche: Sommer-Lieblinge... Rezepte




Ab heute beginnt unsere Sommer-Lieblinge Themenwoche.
Alle zwei Tage wird es bis zum 28.06. Posts zu unseren Sommer-Lieblingen geben :-)


Heute wird es um unsere Lieblings-Sommerrezepte gehen.


Ich habe 2 Gerichte, die ich im Sommer sehr gerne esse.



Gurkensalat mit Joghurt-Zitronen-Dressing

Letzten Sommer habe ich wegen Schwangerschaftsdiabetes zu jeder Hauptmahlzeit Salat gegessen. Abends immer den Gurkensalat.

Ja, ich kann das :-D Ich bin so, dass wenn mir etwas schmeckt ich es über Wochen ständig essen kann :-D
Wenn es mir dann doch wieder aus dem Hals hängt, ess ich es dann lange Zeit nicht mehr.



Zutaten

- 1 Gurke
- 150g Naturjoghurt
- Zitronensaft
- Zucker



Zuerst die Gurke schälen (oder abwaschen und die Schale dran lassen, wie man es mag) und dann mit einer Reibe in Scheiben schneiden.





Natürlich kann man auch ohne Reibe die Gurke in Scheiben schneiden, aber das recht mühselig.



Den Joghurt in ein Gefäß geben und mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.
Ich habe extra keine Mengenangabe bei Saft und Zucker gemacht, da es ja jeder anders mag.

Letztes Jahr habe ich den Zucker mit Süßstoff ersetzt. Geht auch, aber mit Zucker schmeckt es doch besser.




Die Gurken mit dem Dressing mischen und fertig ist der Salat :-)






Erdbeer Kuchen

Sobald die Erdbeerenzeit beginnt, kommt hier der Erdbberkuchen wieder sehr oft auf den Tisch.
Letztes Jahr leider nicht, viel zu viel Zucker...


Zutaten

- Erdbeeren
- Obst-Tortenboden
- roten Tortenguss


Man kann den Tortenboden natürlich auch selber backen, aber dazu hab ich selten Lust bzw. ist er nicht so fluffig geworden, wie ich es gerne hätte, als ich es mal selber probiert habe.


(ich hab vergessen Schritt-für-Schriit Fotos zu machen, aber ich denke, das Rezept ist einfach)

Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und halbieren bzw. vierteln.

Während die Erdbeeren noch ein bisschen abtropfen, schon mal den Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren. Der Tortenguss muss ein paar Minuten abkühlen.
In der Zwischenzeit den Tortenboden mit den Erdbeeren belegen.

Und zum Schluss den Tortenguss über die Erdbeeren geben.




Gerne mach ich auch eine Version, wo ich unter die Erdbeeren noch Vanillepudding gebe.


Dazu einfach den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen (ein paar Minuten) und dann zuerst auf den Tortenboden geben und die Erdbeeren darauflegen.

Es gibt natürlich auch speziellen Pudding für solche Geschichten, aber ich nehm einfach stinknormales Puddingpulver, was man mit heißer Milch anrühren muss.






Auf diesen Blogs findet ihr noch mehr sommerliche Rezepte:

http://binarasblog.blogspot.de/

http://conners-schminkcafe.blogspot.de/

http://fashionvictim081.blogspot.de/

http://i-need-sunshine.blogspot.de/

http://www.jabelchen.de/

http://kabukislittleworld.blogspot.de/

http://missxtravaganz.blogspot.de/

http://moppis.blogspot.de/

http://www.pinksatinlace.de/

http://www.pussybat.de/

http://schminkwiese.de/

http://schokoschiiirmchen.blogspot.com/

http://www.touchingtherainbow.de/

http://www.theallure.de/

http://vengeancecosmetics.blogspot.com/

http://zaubermaerchenwald.blogspot.com/





Kommentare:

  1. Hihi, das kenne ich. Wenn mir etwas besonders gut schmeckt, dann gibt es das eine zeitlang so oft wie möglich, bis es mir aus dem Hals heraushängt :D

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Gurkensalat ess ich im Sommer auch ganz gerne, ich mach den aber nie mit Joghurt, werd ich mal probieren.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ursprungsrezept ist eigentlich mit Schmand. Aber das war mir auf Dauer etwas zu fettig, also wurde es mir Joghurt ersetzt. Schmeckt genauso gut :-)

      Löschen
  3. Gurkensalat und Erdbeerkuchen - omnomnomnom! ♥

    AntwortenLöschen

Copyright © 2011 Fayes Welt | Impressum & Datenschutz | Design & Coding by Mademoiselle Moment